#1 RE: ING-DiBa - Vorsicht, Fakemails! von SpamFan :-) 14.01.2017 18:01

Zitat
Die Sicherheit unserer Kunden steht für uns an erster Stelle. Aus diesem Grund führen wir aktuell einige Umstellungen im Bezug auf die Sicherheit unserer TAN-Verfahren durch. Wir fordern alle Kunden auf, Ihre Daten Online über unsere Website mit den Bestandsdaten abzugleichen. Durch diesen Schritt können wir für Ihr Konto das höchstmögliche Maß an Sicherheit gewährleisten. Über den nachfolgenden Link gelangen Sie zu dem Onlineformular zum Datenabgleich.


Das hab ich bekommen, angeblich von ING-DIBA, obwohl ich da gar nicht Kunde bin. Ganz klar: das ist ein Fake! Siehe http://spam.tamagothi.de/tag/ing-diba/. Auch ING-DIBA selbst warnt vor diesen Mails: https://www.ing-diba.de/ueber-uns/wissen...diesen-e-mails/

#2 RE: ING-DiBa - Vorsicht, Fakemails! von John Doe 22.06.2017 07:13

Eine sehr merkwürdige Mail mit dem Absender "[ING-DiBa] Deutschland-Schweiz-Osterreich" (From: *****@onlinehome.de, Reply-To: juliash@online.de).

Die Mail hatte keinen Inhalt, der Betreff so so aus:
"ING-CODE sdgf5h:fi2x:g6fdgh:gfb34djh7"

Bei dem seltsamen Code, den ich hier rot markiert haben, habe ich sicherheitshalber die Buchstaben und Ziffern verändert, aber der Aufbau war so.

Und in der Mail ist wirklich garnichts drin. Auch keine Graphik, die man ggf nachladen müsste.

#3 RE: ING-DiBa - Vorsicht, Fakemails! von dingens 29.06.2017 08:35

Zitat von John Doe

Eine sehr merkwürdige Mail mit dem Absender "[ING-DiBa] Deutschland-Schweiz-Osterreich" (From: *****@onlinehome.de, Reply-To: juliash@online.de).

Die Mail hatte keinen Inhalt, der Betreff so so aus:
"ING-CODE sdgf5h:fi2x:g6fdgh:gfb34djh7"

Bei dem seltsamen Code, den ich hier rot markiert haben, habe ich sicherheitshalber die Buchstaben und Ziffern verändert, aber der Aufbau war so.

Und in der Mail ist wirklich garnichts drin. Auch keine Graphik, die man ggf nachladen müsste.



Hab ich jetzt auch bekommen.

#4 RE: ING-DiBa - Vorsicht, Fakemails! von John Doe 03.07.2017 22:12

Zum Thema siehe: StartseiteWarnungstickerING-DiBa: Vorsicht Phishing-E-Mail „Zu Ihrer Sicherheit“ und „Bankkonto gesperrt“ ING-DiBa: Vorsicht Phishing-E-Mail „Zu Ihrer Sicherheit“ und „Bankkonto gesperrt“

#5 RE: ING-DiBa - Vorsicht, Fakemails! von SpamFan :-) 10.07.2017 06:32

Bei mir jetzt "INGKonto gesperrt (Referenznummer: *:*:*:*)" von "ING DiBa Kontosicherheit". Die Absenderadresse sieht lustigerweise so aus: oekj437fjn057@insel-ruegen-fewos.de

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz